88 Tage : 88 Stunden : 88 Min : 88 Sek

Happy Singles Day - 20% Rabatt mit dem Code SINGLE

  • :88Tage
  • :88Stunden
  • :88Min
  • 88Sek
20 % Rabatt auf deine Bestellung mit dem Code
mit dem CodeRabatt20
88 : 88

Toupierte Haare an Halloween? Aber bitte richtig!

Ob für Karneval, Halloween oder einen festlichen Anlass – toupierte Haare können dabei helfen, voluminöse und atemberaubende Frisuren zu zaubern. Doch zu häufiges oder falsches Toupieren kann dem Haar schaden. Wir zeigen dir, auf was du auf jeden Fall beim Toupieren achten solltest und wie du es richtig machst!

Was passiert, wenn man Haare toupiert?
Erst einmal ist es wichtig, zu verstehen, was mit dem Haar überhaupt passiert, wenn man es toupiert. Das Haar besteht aus einer Vielzahl von Keratinschüppchen, die wie ein Tannenzapfen angeordnet sind. Wenn du dein Haar toupierst, schiebst du diese Schuppen gegen die Wuchsrichtung, sodass sich diese aufrichten. Das Ergebnis: Die Haarstruktur wird rau, die Haare verhaken sich ineinander und es gibt Halt und Volumen.

NoGo’s beim Haaretoupieren

  • Haare nicht zu oft toupieren, da die Haarstruktur sonst dauerhaft geschädigt werden kann
  • Auf keinen Fall nasses oder noch feuchtes Haar toupieren! Im nassen Zustand ist Haar noch anfälliger und brüchiger. Tipp: Falls es schnell gehen muss und du deine Haare föhnst, verwende unbedingt einen Hitzeschutz, um dein Haar nicht doppelt zu strapazieren
  • Längen und Spitzen sind ohnehin schon strapaziert – versuche daher diese Haarpartien vom Toupieren zu verschonen

Schritt für Schritt Anleitung zum Haaretoupieren

  1. Die Haare am besten mit einem Volumen-Naturshampoo waschen – es ist ohne Silikone und beschwert deshalb die Haare nicht unnötig. Das Haar vollständig trocknen lassen oder föhnen.
  2. Am besten lässt es sich von unten nach oben arbeiten. Um die obere Haarpartie aus dem Weg zu schaffen, benutze einfach Haarspangen.
  3. Eine kammbreite Strähne abteilen, durchkämmen und nach oben halten. Darauf achten, dass die Strähne nicht zu sehr gespannt wird.
  4. Den Toupierkamm ca. 5-7 cm. von der Kopfhaut entfernt ansetzen und nun durch das Haar gegen Wuchsrichtung schieben.
  5. Den Kamm aus dem Haar nehmen und den Vorgang so oft wiederholen, bis das gewünschte Volumen erreicht ist.
  6. Für extra Halt und Volumen die einzelne Strähne mit Haarspray besprühen.
  7. Das Ganze Strähne für Strähne wiederholen.

Die richtige Pflege danach
Mit der richtigen Technik wird das Haar gefaltet und nicht gefilzt. Daher ist das Ausbürsten deutlich einfacher und schonender. Falls du viel Haarspray verwendet hast, wasche dein Haar mit einem pflegenden Naturshampoo und verwende auf alle Fälle eine Pflegespülung. Diese legt die Schuppenschicht der Haare wieder an und macht sie dadurch leichter kämmbar. Beim Auskämmen solltest du zudem unbedingt darauf achten, dass vorsichtig von unten nach oben gebürstet wird.

Angebot!
ab 19,90  14,53  inkl. MwSt.
73332Pflegespülung14.53
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.