Beauty Shopping Week

  • :88Tage
  • :88Stunden
  • :88Min
  • 88Sek
20 % Rabatt auf deine Bestellung mit dem Code
mit dem CodeRabatt20
88 : 88

Unsere Gründerstory – Sechs Fragen an myRapunzel Gründerin Fjolla

Was war dir bei der Gründung von myRapunzel wichtig? 

Durch die chemischen Inhaltsstoffe in meiner früheren Haarpflege, habe ich vor einigen Jahren eine extrem starke Kopfhautentzündung erlitten und war länger in ärztlicher Behandlung. Dieser unheimlich schmerzhafte Alptraum verursachte extremen Haarausfall und ich verlor ein Viertel meiner langen Haare und musste jeden Tag versuchen mit dem restlichen Haar die kahlen Stellen zu verdecken, weil ich mich sehr unwohl gefühlt habe.

Diese Erfahrung hat mich so stark geprägt, dass ich kurz danach beschloss, meine eigene Haarpflege zu kreieren. Mit myRapunzel wollte ich anderen Frauen diese Erfahrung und dieses Leid ersparen, und ihnen Haarpflegeprodukte anbieten, denen sie bedenkenlos vertrauen können. Sie sollten keine Angst vor gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen haben müssen. Aus diesem Grund ist es mir seit dem ersten Tag wichtig, dass myRapunzel für hundertprozentige Ehrlichkeit steht und sich jede Kundin auf die absolute Reinheit unserer Haarpflege verlassen kann. 

Wie würdest du myRapunzel in drei Worten beschreiben?

myRapunzel würde ich als eine ehrliche, persönliche und natürliche Haarpflegemarke beschreiben. Egal, welche Entscheidung getroffen werden muss, steht die 100%ige Ehrlichkeit für uns an erster Stelle. Da wir nicht nur im Team, sondern auch mit unseren Kundinnen wie mit besten Freunden umgehen, ist ein ganz großer Wert von myRapunzel die Ehrlichkeit. Wir gehen auf alle Probleme und Wünsche unserer Kundinnen ein, beraten sie mit viel Sorgfalt und Ehrlichkeit und versuchen zudem ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Wir möchten nicht irgendwelchen Markttrends folgen, sondern wirklich das entwickeln, was sich unsere Kundinnen von uns wünschen.
Das Versprechen von 100%iger Natürlichkeit ist schon seit der Gründung von myRapunzel für mich und das gesamte Team einer der wichtigsten Grundsätze, welcher sich auch in Zukunft auf keinen Fall ändern wird. Wir verwenden ausschließlich natürliche und gesundheitsschonende Inhaltsstoffe, die dem Haar und der Gesundheit in keinster Weise schaden. Unsere Prinzessinnen verdienen nur das Beste! 🙂



Woher kommen die Rohstoffe, die ihr bei myRapunzel verwendet und wie/wo werden eure Produkte produziert?

Da ich großen Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität lege, haben wir uns dazu entschieden unsere Rohstoffe von einem bio-zertifizierten Bauernhof in Österreich zu beziehen. Die Rohstoffe werden dort für die Produktion vorbereitet. Um die enthaltenen Nährstoffe bestmöglichst zu bewahren, werden unsere Inhaltsstoffe nur minimal und schonend weiterverarbeitet. Da diese sehr empfindlich sind, haben wir unsere Produktion in Österreich verlegt, sodass lange Transportwege nach Deutschland vermieden werden – das ist nicht nur schonender für unsere Rohstoffe, sondern auch gleichzeitig nachhaltiger. Einige unserer Produkte, wie zum Beispiel unsere Naturshampoo Bars, werden sogar nicht maschinell produziert, sondern mit Liebe handgefertigt 🙂

Natürlich benötigen wir für den Versand unserer Produkte auch Verpackungsmaterialien. Dabei war es uns auch sehr wichtig auf Qualität und Nachhaltigkeit zu achten. Deshalb beziehen wir alle Materialien rund um das Produkt ausschließlich aus Deutschland und Österreich. Und das Besondere ist: Wir verwenden für den Versand kein Plastik, sondern ausschließlich recycelte Pappe. Für die Produktion unserer Flaschen werden alte Plastikflaschen schonend und sehr gründlich gereinigt und recycelt, denn wir möchten keinen neuen Plastikmüll produzieren.

Wie entwickelst du neue Produkte?

Als Gründerin ist es mir sehr wichtig, dass die Qualität unserer Produkte perfekt ist, weshalb ich den gesamten Produktentwicklungsprozess begleite und manage. Die Produktidee stammt in der Regel von den Wünschen unserer Kundinnen. Wir nehmen alle Wünsche auf und wägen dann ab, welche Produkte umzusetzen sind und welche nicht. Leider gibt es auch Produkte, die wir rein aus natürlichen Inhaltsstoffen nicht entwickeln können. Angefangen mit der Produktidee, begebe ich mich auf die Suche nach neuen und passenden Rohstoffen.

Wichtig ist hierbei die Qualität, aber auch vor allem die Wirkung der Rohstoffe. Sobald ich alle Rohstoffe für ein neues Produkt festgelegt habe, gebe ich diese an die Produktion weiter, sodass ein Musterprodukt erstellt wird. Im Team testen wir das Muster anschließend, bewerten es und entwickeln es so lange weiter, bis es jedem von uns zu 100% zusagt.

Dieser ganze Prozess dauert in der Regel 8-10 Monate, manchmal sogar bis zu einem Jahr. Bei der Entwicklung stecke ich viel Herzblut und Mühe hinein, da es mir sehr wichtig ist, ausschließlich Produkte zu entwickeln, hinter denen das Team und ich zu 100% stehen. Einer Freundin würde ich nämlich auch nur Produkte empfehlen, von denen ich absolut überzeugt bin. Warum sollte ich mit unseren Kundinnen anders umgehen, als mit meiner besten Freundin!? 🙂


Was sind deine zwei Lieblingsprodukte von myRapunzel?

Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, möchte ich als Gründerin von jedem Produkt überzeugt sein, bevor ich es unseren Kundinnen weitergebe. Müsste ich mich aber entscheiden, würde ich unsere Naturshampoo Bar Volume Boost und unsere Tiefenpflege-Maske auswählen. Da ich schnell fettendes und dickes Haar habe, ist die Naturshampoo Bar Volume Boost mein perfekter Begleiter. Sie sorgt dafür, dass mein Haar viel langsamer fettet und macht es sehr voluminös. Dank unserer Bar muss ich meine Haare nicht mehr alle zwei Tage waschen, sondern nur noch alle drei Tage und kann sie am zweiten Tag sogar noch offen tragen. Die Tiefenpflegemaske glättet meine Haar so gut, dass ich nach dem Waschen nicht mal mehr ein Glätteisen benötige – so wird meine Haar geschont und ich spare Zeit im Bad.

Was motiviert dich in schwierigen Situationen weiterzumachen?

Ich glaube, dass jeder Mensch schwierige Situationen kennt, in denen man denkt “und jetzt?”. Und vor allem als Gründerin kennt man solche Situationen öfters, denn man ist diejenige im Team, die schnellstens eine Lösung oder einen Weg finden muss.
Nachdem unsere allererste Produktion abgeschlossen war, hatte ich zufällig 2-3 Flaschen auf meinem Schreibtisch neben meinem Laptop stehen, denn ich war total stolz auf das erste myRapunzel-Produkt. Nach kurzer Zeit habe ich bemerkt, wie mein Blick immer wieder zu den Flaschen wandert, sobald ich in einer schwierigen Entscheidungsfindung war. Es fühlte sich für mich so aufbauend und motivierend an, mir unsere Produkte anzuschauen.

Mindestens ein myRapunzel-Produkt hat Fjolla auf ihren Schreibtisch stehen, um sich täglich zu motivieren.

Und auch nach so vielen Jahren merke ich, wie mich myRapunzel motiviert. Für mich ist myRapunzel nicht einfach nur meine Arbeit, sondern es ist ein Teil meines Lebens, welches mich komplett erfüllt. Deshalb habe ich auch nach Jahren immer mindestens ein myRapunzel-Produkt auf meinem Schreibtisch stehen, welches mich tagtäglich motiviert.
Übrigens: Genauso motivierend und erfüllend sind für mich auch die vielen positiven Nachrichten und Kommentare unserer Kundinnen. Es reicht ein kleiner positiver Satz von einer unserer Prinzessinnen und mein Tag wird zum Märchen 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.