• :88TAGE
  • :88STUNDEN
  • :88MIN
  • 88SEK

Nur heute: -25% zum Muttertag mit dem Code MAMA25

  • :88Stunden
  • :88Min
  • 88Sek
20 % Rabatt Rabatt auf deine Bestellung mit dem Code
hair20
88 : 88

Haaröl richtig anwenden

Oft haben wir mit trockenen Längen und Spitzen zu kämpfen – das Haar wirkt dadurch stumpf und glanzlos. Auslöser dafür ist in den meisten Fällen die Kopfhaut, deren Talgdrüsen zu wenig Fett produzieren. Wird die Kopfhaut und das Haar durch Umwelteinflüsse (wie zum Beispiel trockene Heizungsluft, Sonneneinstrahlung oder Wärme) strapaziert, kann dies zu Haar- und Kopfhautproblemen führen. Auch eine übertriebene Haarpflege, häufiges Waschen oder das tägliche Verwenden von heißen Stylinggeräten können ein Auslöser sein.

Bei trockenem Haar hilft vor allem eins: Haaröl. Haaröl ist ein echtes Allroundtalent und total vielseitig einsetzbar. Es kann vom Haar schnell absorbiert werden und legt sich um das Haar wie eine schützende Hülle, sodass es wieder seinen natürlichen Glanz erhält. Wir verraten dir drei Varianten, wie du Haaröl richtig anwenden kannst und dich so von deinen stumpfen, glanzlosen Spitzen verabschieden kannst.

1. Als Kur
Verwendest du Haaröl als Kur, wird nicht nur dein Haar, sondern auch vor allem deine Kopfhaut gepflegt. Ob dein Haar bei der Anwendung trocken oder nass ist, bleibt dir überlassen. Wichtig ist es jedoch, dass deine Haare frei von Silikonen sind, da sonst das Öl nicht in die Haarstruktur eindringen kann.
Gebe einige Tropfen Haaröl in deine Hände und verreibe es. Das Öl nun gut in die Kopfhaut einmassieren. So wird deine Kopfhaut durchblutet und mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt. Anschließend wiederholst du den Vorgang und gibst das Öl nun in die Längen und Spitzen deines Haares.
Wir empfehlen das Haar mit dem myRapunzel Turban oder einem Handtuch abzudecken und das Öl so lange wie möglich (am Besten über Nacht) einwirken zu lassen. Anschließend muss das Öl gründlich mit Shampoo ausgespült werden. Hierfür sind meistens zwei Spülgänge erforderlich. 

2. Als Leave-In Conditioner
Möchtest du deinen Längen und Spitzen eine Extra-Portion Pflege gönnen, gebe ein paar Tropfen Haaröl nach der Haarwäsche in die noch nassen Längen und Spitzen. Es ist wichtig, dass die Haare noch nass sind, da so die Nährstoffe besser eindringen können. Achte auf jeden Fall darauf, dass du das Öl nicht zu weit am Ansatz oder auf der Kopfhaut benutzt, da sonst schnell ein fettiger Look entsteht. 

3. Als Finish
Sind deine Haare bereits geföhnt oder gestylt, aber deine Spitzen sind glanzlos und trocken? Dann kannst du Haaröl perfekt als Finish verwenden, um deinen Look einen natürlichen Glanz zu verschaffen. Dafür einfach ein paar Tropfen des Haaröls – lieber erst mal mit weniger beginnen – zwischen den Handflächen verreiben und vorsichtig durch die Spitzen fahren. Sollte dein Haar leicht fettig wirken, warte ein paar Minuten ab – oft zieht das Öl noch in die Haarstruktur ein.

Pflege

Haaröl

19,90  inkl. MwSt.

39,80  / 100 ml

Inhalt: 50 ml

14Haaröl00119.9

Inhalt: 50 ml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.